Referenzprojekt PU-Vakuumguss & Feinguss

Bohrhammer

Für die Funktionsüberprüfung im harten Praxistest benötigte der Kunde aus Nordrhein-Westfalen komplette Gehäuse für eine neue Bohrhammer-Produktion. Wir fertigten mehrere dieser Schwergewichte als Prototypen aus Metall und Kunststoff mit seriennahen Materialeigenschaften. Die einzelnen Teile des Bohrhammers mussten dabei nicht nur genau zueinander passen, sondern auch die Motor- und Getriebeteile aufnehmen. Wichtigstes Kriterium war jedoch, dass der Bohrhammer in Funktion getestet werden konnte.

 

Anforderungen

  • Prototypen für Praxistest
  • Seriennahe Materialeigenschaften

Besonderheiten

  • Polyurethanteile und passende Aluminiumteile
  • Aufbau vollständiger Prototypen

Material

  • P1026 (schwarz und gelb eingefärbt)
  • Verfügbare Alternative: P5000 / P5001-gf (Polyamid)
  • Aluminium (AlSi10Mg)

Abmaße des Bauteils

  • 600 x 230 x 125 mm (im verschraubten Zustand)

 

  • bohrhammer-ptz-vakuumguss-feinguss_01
  • bohrhammer-ptz-vakuumguss-feinguss_02
  • bohrhammer-ptz-vakuumguss-feinguss_03

  • bohrhammer-ptz-vakuumguss-feinguss_04