3D-Druck

Die Technologien aus dem 3D-Druck helfen Ihnen das gerade entwickelte Teil schnell ein erstes Mal in den Händen halten. Die folgenden Rapid Prototyping Verfahren verhelfen Ihnen dazu:

Stereolithographie (STL / SLA)

Benötigen Sie Urmodelle und Erstmuster, so fertigen wir mittels Stereolithographie in kürzester Zeit Prototypen von exzellenter Abbildungsgenauigkeit und Oberflächengüte.

SLS-Kunststoff (SLS-K)

Für aussagefähige, belastbare Funktionsmuster aus Kunststoff ist das SLS-Verfahren erste Wahl. Wir produzieren innerhalb weniger Tage Prototypen nach Ihren 3D-Daten. 

FDM-Kunststoff (FDM-K)

Kunststoffteile auf PA6-Basis mit der Option einer endlosen Faserverstärkung aus Glasfaser, Carbon oder Kevlar®.

FDM-Metall (FDM-M)

Ähnlich dem Metal Injection Molding (MIM) wird das Bauteil über Zwischenschritte (Entbindern, Sintern) zum Beispiel in Werkzeug- oder Edelstahl hergestellt. Auch besondere Legierungen sind realisierbar.

SLS-Metall (Selektives Laserschmelzen; Strahlschmelzen)

Das Metall-Lasersintern ist die Prototypentechnologie mit großem Zukunftspotenzial. Wir erzeugen sowohl Werkzeugeinsätze als auch Funktionsteile auf direktem Wege aus Ihren 3D-Daten.

SLS-Metall_02.jpg