Referenzprojekt SLS-Kunststoff

Motorgehäuse für Bohrmaschine

Die ersten Schritte einer Neu- oder Weiterentwicklung von elektrischen Geräten beginnt meist mit einem Designmuster des Gehäuses. Mit Hilfe von 3D-Druckteilen aus dem Lasersinterverfahren können diese Musterteile auch für erste Tests verwendet werden. Auch bei diesem Motorgehäuse einer Bohrmaschine forderten die Entwickler einen Prototypen, der einen ersten dreidimensionalen Eindruck geben und einen Zusammenbau mit den elektrischen Komponenten ermöglichen sollte. In wenigen Tagen erstellten wir zwei exakt aufeinander passende Gehäusehälften. Der Montagetest zur vollsten Zufriedenheit des Kunden bestanden.

 

Anforderungen

  • Designmuster und erste Funktionstest
  • Zusammenbau mit allen Motorkomponenten

Material

  • P4001-gf (glasverstärktes Polyamid)

Abmaße des Bauteils

  • 600 x 230 x 125 mm (im verschraubten Zustand)
  • bohrmaschine-ptz-sls_01
  • bohrmaschine-ptz-sls_02